die Vision

 Es bräuchte einen Ort auf dieser Welt,

… in dessen friedlichem Umfeld es sich selbstbestimmt leben liesse.

… in dessen friedlichem Umfeld es sich selbstbestimmt leben liesse.

… in dessen Ruhe man sich nach Herzenslust entfalten könnte.

… in dessen Ruhe man sich nach Herzenslust entfalten könnte.

… in dessen üppigen Gärten man sich selbst versorgen würde.

… in dessen üppigen Gärten man sich selbst versorgen möchte.

… in dessen beschaulichen Gassen man ungestört spielen dürfte.

… in dessen beschaulichen Gassen man ungestört spielen dürfte.

… in dem sich seine Citoyen liebevoll um die Kinder kümmern.

… in dem sich seine Citoyen liebevoll & vollumfänglich um die Kinder kümmern.

… Ein traumhaften Freiraum für befreite Träume.

Ein traumhaften Freiraum für befreite Träume.

Blumen wachsen nicht schneller, wenn man an ihnen zieht.

 


Blumen wachsen nicht schneller, wenn man an ihnen zieht.


Es bräuchte einen Ort auf dieser Welt, wo eine naturnahe Freilerner-Gemeinschaft erblühen könnte. Einen Ort, in dem dessen Citoyen ihre Einsichten, Ihre Erfahrungen und Begeisterung mit allen Anderen teilen könnten. Einen Ort, wo sich ein Jeder freudig und ohne Repressalien zu befürchten nach seinen individuellen Bedürfnissen selbstbestimmt verwirklichen dürfte. Einen Ort, wo sich Menschen mit dem Streben nach einer ganzheitlichen, nachhaltigen und sinnerfüllten Lebensweise zusammen finden könnten. Einen Ort, wo es sich befreit vom Wahn der heutigen Zeit einfach stressfrei leben liesse. Und einen Ort, wo das Geben, das Gemeinwohl & die Natur wichtiger wäre als das Nehmen, der Eigennutz, und der Konsum der Dinge.

Ein malerisches Dorf in Süditalien sucht junge Freilerner-Familien & Sympathisanten für ein gemeinsames naturnahes Leben.